Erstberatung buchen
Zahnregulierung Votiv / Kinder & Teens / Überblick

Kinder & Jugendliche

Wir sind seit vielen Jahren auf Kieferorthopädie für Kinder und Teenager in Wien spezialisiert. Dabei können wir uns gleichzeitig genauso gut in die Eltern einfühlen.

Denn nicht immer stehen die Bedürfnisse der Kinder oder Jugendlichen in Einklang mit den Wünschen und Mitteln der Eltern. Es liegt uns am Herzen für Eltern und ihre heranwachsenden Kids eine kieferorthopädische Lösung zu finden, die sowohl Eltern als auch Kinder und Teenager glücklich macht.

Im ersten Schritt wollen wir aufklären, in welchem Alter ein Besuch beim Kieferorthopäden Sinn macht. Danach stellen wir die die Behandlungsmethoden vor, die für bestimmte Altersgruppen in Frage kommen. 

«Zahngesundheit beginnt mit dem ersten Zahn. In der Kieferorthopädie empfehlen wir für Ihr Kind den ersten Besuch im 6. Lebensjahr.»

DDr. Baerbl Reistenhofer

Wann soll mein Kind zum Kieferorthopäden?

Es ist eigentlich nie zu früh zum Kieferorthopäden zu gehen. Wenn jedoch keine Geburtsfehler wie zum Beispiel Lippen-Kiefer-Gaumenspalten vorliegen, empfehlen wir den ersten Besuch frühestens ab dem 4. Lebensjahr. So richtig Sinn macht es auf jeden Fall ab dem 6. Lebensjahr, wenn die 1. Wechselgebissphase beginnt.

Warum Zahnregulierung Votiv?

Bei ZAHNREGULIERUNG VOTIV achten wir darauf, die optimalen Wachstumsphasen der Kinder oder Teenager zu nutzen. Wir wollen mit dem Körper arbeiten und ein ideales Ergebnis auf möglichst sanfte und natürliche Art und Weise erreichen.

Mit einem individuell erstellten Behandlungsplan können wir den idealen Zeitpunkt des Behandlungsbeginns bestimmen und die Zeit mit der Zahnregulierung möglichst kurz halten. Außerdem ist uns wichtig, dass sich sowohl Eltern als auch Kinder bei uns wohl fühlen und die Behandlungsschritte genau verstehen. Verbunden mit einer entspannten Atmosphäre soll Kieferorthopädie bei uns Spaß machen und zum aktiven Mitmachen anregen. Denn langfristig erreichen wir dadurch in echter Teamarbeit sowohl bessere Ergebnisse als auch eine gesteigerte Mundgesundheit und ein selbstbewusstes Lächeln, welches die Jugendlichen dann ein Leben lang begleitet.

Kinder im Milch- und Wechsel­gebiss

Kinder zwischen 6 und 14 Jahren befinden sich in der Regel im Milch- und Wechselgebiss. Sie werden vor allem mit abnehmbaren Zahnspangen behandelt.

Außerdem wird versucht, schädliche Gewohnheiten wie Daumenlutschen, Zähneknirschen, Zungenpressen und Mundatmung abgewöhnt. Gleichzeitig werden deren Folgen korrigiert und Zwangsbissführungen des Unterkiefers und Kreuzbisse beseitigt.

Sollte der Oberkiefer zu klein sein oder zu weit zurück liegen, kann dies nur in diesem Alter ohne Operation behandelt werden. 

Mehr erfahren

Jugendliche

In diesem Alter sind alle bleibende Zähne in der Regel bereits vorhanden. Zahnfehlstellungen können dann mit unsichtbar mit Invisalign Teen oder klassischer silbernen Zahnspange behandelt werden.

Invisalign Teen 

Silberne Zahnspange

Wir freuen uns auf Sie

Jetzt kostenlose
Beratung vereinbaren!

Hier können Sie rund um die Uhr online einen gratis Beratungstermin für Ihre Zahnregulierung vereinbaren:

jetzt Erstberatung buchen

Für Fragen alle Fragen rund um die Themen Zahnspange, Zahnregulierung, uvm. erreichen Sie uns telefonisch Mo - Fr von 8:00 - 18:30 Uhr unter der Nummer 01 407 7029, sowie rund um die Uhr über das folgende Kontaktformular.